Symposium zum Thema Informationstechnologie in der Lebensmittelproduktion

 

Inhalt und Zielgruppe

Die Lebensmittelindustrie ist heute in besonderer Weise gefordert, qualitativ hochwertige Produkte zu marktgerechten Preisen anzubieten. Dabei bewegt sie sich im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit und hoher Verantwortung gegenüber Verbraucher und Gesetzgeber. Vor diesem Hintergrund ist eine effiziente informationstechnische Unterstützung der inner- und überbetrieblichen Prozesse für die Wettbewerbsfähigkeit unabdingbar. Das Symposium stellt sich dieser Herausforderung. Mit den Schwerpunkten innovativen Leittechnik-, MES- und Supply Chain Anwendungen sowie Cloud Computing oder IT Sicherheit greift es die drängendsten Fragen der Branche auf. Praxisbezogene, technisch geprägte Vorträge geben Einblick in die vielseitigen Möglichkeiten moderner Produktionseinrichtungen. Erfahrungsberichte aus aktuellen IT-Projekten zeigen die Kosten, die Aufwände und den Know-How-Bedarf sowie den erzielten Fortschritt. Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte, Investitionsentscheider, Produktionsverantwortliche und IT Fachkräfte aus der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und Zulieferindustrie. Sie bietet die Gelegenheit, Experten- und Anwenderwissen aus erster Hand zu erfahren und ist die ideale Plattform zum unternehmensübergreifenden Erfahrungsaustausch.

Frühere Veranstaltungen